Organisation

 

Die Betriebsgruppe plant und organisiert alles Nötige vom Samen bis in den Erntekorb. An der jährlichen Mitgliederversammlung wird der Anbauplan nach Wunsch angepasst und festgesetzt. Die Pflege der Kulturen wird zu einem Teil von den Mitgliedern unter Anleitung der Betriebsgruppe erledigt. 

 

Gemeinsam bemühen wir uns, die gewünschte Menge in bester Qualität zu erzeugen. Stets in Absicht sich gegenseitig zu nähren, ergeben sich wohlwollende Kontakte und immer wieder inspirierende Kochideen!

 

Jede Partei hilft mit mindestens 10 Einsätzen ( à ca. 3 h) pro Partei und Saison beim Säen, Setzen, Jäten. Wässern, Ernten, Bereitstellen, etc. Man/frau darf natürlich gerne öfters mithelfen. 

 

Anzucht

Soweit wie möglich ziehen wir unsere Pflanzen selber an. Momentan können wir im Frühling nicht gleich früh Gemüse anbieten, wie der Schweizer Markt, weil wir nicht über ein geheiztes Treibhaus verfügen.